Espressomaschinen Tests und Vergleich

Espressomaschinen-Tests und Vergleich

Wir haben in den letzten Monaten viele positive Rückmeldungen auf unsere Espressomaschinen-Tests erhalten. Vielen Dank dafür! Wir werden weiterhin regelmässig Maschinen testen und Testberichte im Blog und auf YouTube veröffentlichen.

Wir werden regelmässig angeschrieben, ob wir bestimmte Maschinentypen ebenfalls testen können. Unser grundsätzliches Ziel ist, alle Espressomaschinen einmal auf den Tisch zu bekommen und zu testen. Allerdings bitten wir euch um etwas Geduld. Einerseits braucht jeder Test einiges an Zeit, ausserdem kaufen wir alle Gerätschaften, um neutral bleiben zu können und das geht echt ins Geld.

Auf dieser Seite seht ihr die geplante Test-Reihenfolge sowie eine Übersicht über bereits getestete Espressomaschinen, Mühlen und sonstiges Equipment.

Wenn ihr noch weitere Wünsche und Vorschläge habt, bitte einfach kommentieren. Wir arbeiten die Liste Schritt für Schritt ab und werden sie laufend ergänzen.

Die Testliste – Was als nächstes ansteht

Kaffeemühlen – die Testreihenfolge

  • Wilfa Svart
  • Sage Smart Control
  • Lelit PL 044MMT
  • Lelit PL 043 mmi
  • diverse Encore Mühlen

Espressomaschinen – die Testreihenfolge

  • Rocket R58
  • Rockert Appartamento
  • diverse LELIT Modelle (Anita PL42)
  • diverse Bezzera Modelle
  • La Marzocco GS 3
  • Delonghi La Specialista
  • Sage Barista Touch

Filterkaffeemaschinen

  • Beem
  • Sage Precision
  • Melitta Aroma Fresh

Neues aus dem Kaffeemacher-Blog

  1. Carsten

    30 November

    Solis Barista Gran Gusto 1014

    • Miro

      11 Dezember

      Hallo, könnt ihr auch mal die ACM Milano Pratika testen?

      • Dani

        28 Dezember

        Die würde mich auch interessieren! Soll ja ein Preis-Leistungshammer sein. Zweikreiser, Ringbrühgruppe, wartungsfreundlich, was will man mehr?

    • Benjamin

      29 Dezember

      Haben wir mittlerweile getestet. Es fehlt nur noch der Schnitt.

    • Anita Kohler

      1 März

      Ich war im Café Ost zwecks Kaffee trinken. Der war aber ungeniessbar, eine richtige Brühe! Viel zu stark, ohne jegliche Nuancen, wie ein Kaffee der zu lange in der Kaffeemaschine gestanden hatte.
      Ich brachte die halbvolle Tasse der Serviererin zurück und machte sie darauf aufmerksam dass wohl die Maschine falsch eingestellt wäre, worauf sie meinte, die „Kaffeemacher“ selbst hätten sie eingestellt. 🙄
      Vielleicht schauen Sie mal was da los ist. Da hat wohl jemand am Mahlgrad rumgeschraubt.

      • Benjamin

        1 März

        Liebe Anita Kohler, das hört sich nicht gut und lecker an. Grundsätzlich ist es so, dass niemand einem Café die Einstellung des Mahlgrades abnehmen kann, da diese täglich oder sogar stündlich nachzujustieren ist. Wenn also darauf hingewiesen wird, dass ein Röster eine Mühle eingestellt hat, ist das meistens kein gutes Zeichen. Oder es handelt sich einfach um ein Missverständnis.

  2. Michael Steiner

    1 Dezember

    Guten Abend, bei der Suche nach einem passenden Siebträger, bin ich auf folgende spannende Maschine aus der Schweiz gestossen: Zuriga E2

    Ich fände es großartig, wenn ihr diese puristische Machine einmal testen würdet.

    Vielen Dank für eure tollen Videos. Ich lerne so viel durch euch, und dafür bin ich euch sehr dankbar.

  3. Charles Mayor

    2 Dezember

    Etzmax.
    War mal gemäss eurer IG story vorgesehen oder?

    • Benjamin Hohlmann

      2 Dezember

      Danke für den Reminder Charles. Haben für das Café im Bahnhof getestet und uns dagegen entschieden. Sind aber gute Mühlen.

    • Thorsten

      7 Januar

      Ascaso Steel Duo PID – über diese Maschine gibt es bisher nur sehr wenige gute Testvideos

      • Lars

        21 Januar

        Da wäre ich auch unbedingt dafür. und am besten als Vergleich von Thermoblock-Geräten zu den Boiler-Maschinen. Die Decent-Maschine hatte es ja z.B. doch angetan. Was davon kann denn die Ascaso eurer Meinung nach.

      • Div

        15 April

        Da kann ich mich nur anschliessen, dieses Modell interessiert mich auch.

  4. Amin

    4 Dezember

    Bitte einen Vergleich mit sage barista Express und allgemein hochwertigen Maschinen bis 1000 Euro 🙂

    Wäre auch interessant zu schauen ob die Mühle direkt vertikal mahlt oder wie bei einer Graef vertikal und dann Horizontal in den Träger.

    Wäre auch interessant eventuell andere Mühlen mit wenig bis keinen totraum bis 500 Euro vorzustellen (die 270 wurde vorgestellt)

    Und ob es einen Riesen Unterschied macht zwischen 54/58 mm Träger

  5. Shana

    11 Dezember

    Gerne ein Test zur DeLonghi La Specialista. 🙂

  6. Guten Abend
    Mein Bruder und ich haben zusammen eine Kaffeemaschine entwickelt, die unabhängig vom Stromnetz funktioniert. Es bestehen Prototypen in zwei verschiedene Ausführungen, einerseits als Siebträgermaschine, andererseits als Maschine für das Nespresso Kapselsystem. Das System wurde erfolgreich zum Patent angemeldet.
    Wir möchten euch fragen, ob ihr bereit wärt, unsere Siebträgermaschine zu testen und ein Video davon auf eurem Kanal zu präsentieren. Wir würden dann dieses Video auch auf unserer Website zeigen.
    Bitte schaut auch auf unserer Homepage vorbei, um einen Eindruck davon zu bekommen.

    Freundliche Grüsse
    Beda Käser

    • Benjamin

      13 Dezember

      Hallo zusammen, das klingt doch sehr spannend. Lasst uns nächste Woche mal telefonieren. Viele Grüsse, Benjamin

      • Hallo Benjamin. Einverstanden, ich erwarte nächste Woche deinen Anruf. Ich bin im Pensionsalter und somit immer irgendwie erreichbar. Viele Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht, Beda

    • Hendrik Schwarz

      15 April

      Und? Wie ist die Lage? Kann man mal ein Foto sehen? Bin neugierig? Klingt spannen👍

  7. Rico

    13 Dezember

    Hallo zusammen
    Ich habe mir die Quick Mill Carola angeschafft und habe Schwierigkeiten mit der PID Einstellung. Es scheint als wären 2verschiedene Setpoint-Temperatur Listen im Umlauf was das Einstellen ohne professionelles Temperatur-messgerät praktisch unmöglich macht. Könnt ihr mir sagen mit welchen Parametern eure Test-Maschine eingestellt war (inkl. Boiler)

    Besten Dank im Voraus!

    Rico

  8. Johannes Koch

    19 Dezember

    Hallo, erstmal klasse Videos die ihr macht. Ihr seid authentisch und ehrlich.
    Da ich mich schon länger für Kombigeräte interessiere und unter anderem die Sage Barista Pro klasse finde, würde ich liebend gerne noch einen Test zu der: Lelit Anita PL042EMI
    von euch sehen (wenn ihr Lust darauf habt).
    Ich kann mich schwer zwischen den Geräten entscheiden.
    Macht weiter so. Gruß Johannes

  9. Filistin

    20 Dezember

    SAGE SES990 the Oracle Touch mit automatischem Tamping und automatischen Milchschäumen
    Wäre super, wenn ihr einen Blick auf diese automatisierten Funktionen werfen könntet, bin etwas skeptisch…

  10. Erwin

    23 Dezember

    Liebe Kaffemacher,
    bei der o. g. Maschine ist ja der Siebträger größer als bei anderen Maschinen. Welchen könnte man dort einsetzen (möglichst ohne Kunsstoffeinsatz).

  11. Priska

    23 Dezember

    Liebe Kaffeemacher
    Danke für eure Testvideos und die vielen Tipps. Was haltet ihr von der Ascosa Dream? Könnt ihr die auch mal testen?

  12. MR

    28 Dezember

    Melitta calibra

  13. Alexander

    29 Dezember

    Moin, finde es klasse wie gründlich eure Reviews sind, weiter so 👍🏻
    Würde mich freuen zur Bezzera BZ07 ein Review zu sehen.

  14. ImmiK

    29 Dezember

    Wunschmaschinentest: Dalla Corte Mina
    Die vor- und Nachteile aus eurer Sichtweise wären extrem Interessant.

    Wunschthema: Ein Video über Café crèmes.
    Die meisten Gastronomen müssen ihn anbieten weil die Nachfrage da ist. Wie bekommt man den Café crème am besten gebrüht, so das es der mehrheitliche Kundschaft schmeckt?
    Mit einer Siebträgermaschine oder Vollautomaten. Eher mit einer hellen Röstung oder dunkleren? Wie viel Sekunden Durchlauf und mit welchem Wasserverhältnis?

    Frage für das kommende Etzingertest-Video:
    Wenn ich mich nur auf das Mahlgut konzentriere, ist das Ergebnis der Etzinger gleich wie die von der Baratza Sette 270 Wi?

    Vielen dank für die unglaublich guten Beiträge die Ihr immer abliefert!

  15. Ulrich

    29 Dezember

    Bei den Kaffeemühlentests würde mich auch sehr die Ersatzteilsituation interessieren. Baratza hat ja zum Beispiel jedes einzelne Bauteil auf ihrer Homepage gelistet, für viele andere Hersteller findet man nichtmal Ersatzmahlscheiben.

    Espressomaschine würde mich die neueste Gaggia Classic interessieren, die jetzt wieder bessere Teile verbaut haben soll und sehr oft als Einstieg in die Espresssowelt empfohlen wird.

  16. Chris

    30 Dezember

    Hallo, Freunde der Kaffeebohne. Danke für die vielen tollen Videos. Falls euch mal wieder die Langeweile ereilt, hier zwei Maschinchen zum testen:
    – Bezzera BZ07 S DE mit Doppelmanometer, Dosierautomatik und PID
    – Profitec Pro 300 Dualboiler.
    Warum jetzt gerade die?
    – ‚kleine‘ Bauweise
    – ‚kurze‘ Aufheizzeit
    – PID an Bord
    – guter Einstieg in die Welt der Zweikreiser/Dualboiler?
    Fänd ich durchaus interessant wie sich die so schlagen. Viele Grüße!

    • Max

      2 Januar

      Oh ja, die Profitec Pro 300 würde mich auch sehr interessieren.
      Bereits für 1340.- erhältlich, wäre diese ein super Einstieg für Dualboiler wo andere Zweikreiser bieten.
      Ausserdem interessant wie sich die Brühgruppe verhält, ist ja nicht die Standard E61 drin.

  17. Rainer

    30 Dezember

    Ein Test der De Longhi la Specialista wäre super. Vielen Dank dafür.

  18. Dominik

    2 Januar

    Hallo zusammen,
    mich würde interessieren, was ihr von der DeLonghi La Specialista haltet.
    Grüße und macht weiter so!

  19. Jörg

    2 Januar

    Hallo Kaffeemacher Team,

    ein frohes neues Jahrzehnt für Euch. Könnt Ihr auch mal die SAGE Barista Touch testen?

    Ich habe die gekauft und wahnsinnig große Schwankungen 10-20% bei der Wasserausgabe.
    Ist das Stand der Serie?

    Gruß Jörg

    • Benjamin

      4 Januar

      Lieber Jörg, die steht auf jeden Fall auf der Testliste. Das ist eine recht heftige Wasserschwankung. Sollte nicht sein. Erstaunlich, da die kleineren Modelle Express und Pro das nicht hatten.

  20. Anna Bellmann

    2 Januar

    Ist der Quickmill Monza 5010 Vollautomat tatsächlich so gut wie ein Siebträger?

    • Benjamin

      4 Januar

      Liebe Anna, wir haben sie noch nicht getestet. Deshalb halte wir uns zurück mit einer Aussage. Herzlich, Benjamin

  21. Felice

    3 Januar

    Finde eure Videos sehr lehrreich, vielen Dank. Ich will mir eine neue Siebträgermaschine anschaffen, aber aus verschiedenen Gründen keine mit Faema E61. Da gibt es etliche Maschinen mit eigenen Brühgruppen wie Dalla Corte, La Marzocco etc., aber auch die bei uns wenig bekannte La Spaziale S1 (Vivaldi, mini Vivaldi, Dream) oder die Nuova Simonelli (Musica). Das Preisspektrum ist hier recht gross. Ein Vergleichstest dieser Brühgruppen wäre super. Meines Wissens wurde das im Netz bisher noch nicht gemacht. Diese Maschinen sind sehr bedienfreundlich und einfach in der Wartung. Punkto Brühtemperatur, Druckaufbau, Aufheizzeit und Verarbeitung sind die tadellos. Eigentlich erstaunlich, dass die günstigeren darunter nicht weiter verbreitet sind.

  22. Benjamin

    4 Januar

    Lieber Felice, wir werden uns bald auch einiger höher preisiger Maschinen annehmen. Viele Grüsse, Benjamin

  23. Manu

    4 Januar

    Hallo liebe Kaffeemacher
    Es wäre toll, wenn ihr Mal eine Handhebelmaschine mit Gastrobrühgruppe testen könntet. Ich habe eine Quickmill Rapida (auch Veloce genannt) und bin super zufrieden damit. Es gibt ja noch viele andere solche Modelle wie QM Achille, Bosco Maschinen, Profitec Pro800, Bezzera Strega etc.. ich finde jedoch fast keine Videos dazu, geschweige denn etwas ausführliches. Solche Maschinen scheinen für viele Leute zu gross für ihre heimische Küche zu sein und das allgemeine Interesse an diesen Maschinen wirkt auf mich eher begrenzt. Es wäre aber toll, wenn ihr euch trotzdem Mal mit so einer befassen würdet.
    Mich würden z.B. Fragen interessieren wie: Was ist eure Meinung zu so einer Maschine, Vor- und Nachteile, Preinfusion, Praxistipps zur Handhabung..

  24. Ronja

    9 Januar

    Könnt ihr die Gaggia Classic mal testen? Irgendwie wird unsere Crema nicht so toll wie wir es gewohnt sind/bei anderen Gaggia Maschinen sehen.. Wäre cool

  25. Suru

    22 Januar

    könnt Ihr diese hier BEEM Espresso Perfect mal Testen‘?

    • Benjamin

      22 Januar

      Hallo Suru, die befindet sich gerade im Langzeittest bei Philipp. Testvideo bald zu erwarten. Grüsse, Benjamin

  26. Carsten

    22 Januar

    Hallo, kein Testvorschlag, aber ein Vorschlag zur Diskussion:

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/weniger-bohnen-groeber-mahlen-weniger-wasser-die-formel-fuer-besseren-espresso/25457266.html

    Würde mich über einen Beitrag dazu freuen.

  27. Niko

    23 Januar

    Könnt ihr auch Siebe testen z.b Ims vs Vst.

  28. Olaf Sühr

    24 Januar

    Ein Test der Lelit PL 41 TEM würde ich toll finden , ich habe diese Maschine seit ca. 6 Monaten und dazu eine Sage Pro Grinder. Ansonsten weiter so,Eure Videos sind toll und machen Spaß 👍👍👍

  29. Maggoo

    29 Januar

    Tolle Seite, sehr informative Videos. Ihr macht das wirklich gut. Weiter so. Über einen Test der Bezzera BB05 Kaffeemühle mit der Lelit PL41TEM Maschine würde ich mich sehr freuen.

  30. Chris

    30 Januar

    Bezzera BZ10

    • Chris

      30 Januar

      Bezzera Matrix MN PID E61 oder die
      Bezzera Matrix DUE

      Beste Grüße Chris

      PS Der Dreispitz schmeckt klasse:):)

  31. Onkel Bob

    1 Februar

    Mich würde interessieren, wie die Maschinen im unteren Preissegment gegen die Delonghi dedica 685 abschneiden, die da wären z.b. die neue WMF Lumero, Gastroback Design Espresso piccolo, Smeg ECF01, Graef Salita, Severin KA 5995 Espresa Plus, Gaggia gran prestige, Gaggia Carezza Deluxe…

  32. GRISU

    4 Februar

    Danke für die tollen Videos!

    Wenn ihr schon die Sage Hybride durchtestet, würde ich mich über einen Vergleich mit der DeLonghi La Specialista freuen.

    Andernfalls würde ich mich auch über eine Empfehlung für eine Kombi mit Mühle in einem Preissegment bis € 800,- freuen.

    Danke und beste Grüße

  33. Derek

    4 Februar

    Hallo Benjamin, Hallo Michel,
    Ich bin am verzweifeln.
    Hatte meine Qickmill Getränk und Anfimmühle beim Kundendienst da ich keinen guten Espresso mehr rausbekommen habe.
    Jetzt Versuche ich seit 3 Tagen mit wiegen und Zeit messen wieder einen guten Espresso zu bekommen.
    Es klappt einfach nicht.
    Ich weiß nicht mehr was ich noch machen kann.
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Einen lieben Gruß aus dem Schwabenländle

    Derek

  34. Derek

    4 Februar

    Sorry sollte Qickmill Vetrano heißen
    LG Derek

  35. Derek

    5 Februar

    Sorry sollte Qickmill Vetrano heißen.
    LG Derek

  36. Serge Gugger

    7 Februar

    Hallo zusammen

    Ihr macht einen tollen Job, man merkt da ist absolute Passion und Leidenschaft dabei!

    Könnt ihr mal die Bezzera Magica testen?

    Liebe Grüsse und weiter so!

  37. Thomas U

    9 Februar

    Hallo! Interessant wären Maschinen von Lelit, besonders das Modell Anita PL42 mit integrierter Mühle, ein direkter „Konkurrent“ zur Sage Barista Pro.

    • Hendrik Schwarz

      15 April

      Ja, gern auch die Lelit Anita PL042PEMD mit PIT. Bei Kaffee24 für 515€….
      Meine Schwiegermutter möchte endlich auch mal guten Espresso zu Hause genießen. Mit der Dedica (die sie im Auge hat, weil billig)wäre sie meines Erachtens nicht zu Frieden, da ja eine sehr gute Mühle/Know-how Voraussetzung wäre….außerdem ist ihre Küche sehr klein…
      Sie ist Anfängerin und möchte keine Wissenschaft daraus machen. Meiner Meinung nach, der falsche Ansatz😏 Ein Minimum an Espresso-Wissen ist unumgänglich, wenn man keinen Vollautomaten nutzt. Also die Lelit scheint mir besser geeignet als die Barista Express und das Milchschäumen geht hoffentlich auch schneller.

      Für all Eure Videos herzlichen Dank! Ihr seid schon ein Teil der Familie😊

  38. Robert

    14 Februar

    Hallo, danke für die tollen Videos, die machen mir unheimlich viel Spaß anzuschauen und ich hab jetzt ein Überblick, was es bedeutet von einem Vollautomat zur einem Siebträger umzusteigen.

    Bitte testet die La Specialista Ec9335 von Delongi oder die Sage barista touch.

    Danke!

  39. Marco

    18 Februar

    Wir würden uns freuen wenn auch die Geräte von Gastroback.de mit in die Tests aufgenommen werden.

    • Benjamin

      3 März

      Machen wir sehr gerne Marco. Wir kommen nur gerade kaum hinterher.

  40. Max

    24 Februar

    Bitte die Sage Barista Touch testen

  41. Richard

    2 März

    Mich würde die Expobar Brewtus (vor allem mit Rotationspumpe) sehr interessieren!

  42. Dimi

    3 März

    Ich möchte gern eure Meinung wissen zu:
    A) Ist wirklich ein Unterschied zwischen 14gr In und 18gr In bei gleichem Shot-Verhältnis ( 2x – 2,5x Out) zu schmecken?
    B) Wieso liefern die meisten Hersteller nur 14gr Doppelsiebe?
    C) Kann ich mir problemlos ein 18gr Sieb nachrüsten / dazukaufen für eine E61-Grppen Maschine oder gibts hier noch was spezielles zu beachten?

    Vielleicht könntet ihr das ja mal in einem der Video aufgreifen 🙂

  43. Leon

    3 März

    Ich würde mich freuen wenn ihr mal die Kinu M47 mit der Niche Zero vergleichen könntet

  44. Christian

    14 März

    Ich habe folgende Testwünsche 🙂

    Espressomaschinen:
    SMEG Espressomaschine
    Sage Bambino Plus

    Mühlen:
    SMEG Kaffeemühle
    De‘Longhi 520.M

    • Christian

      14 März

      Ich fände es außerdem Klasse wenn ihr mal ein Video macht, warum Kaffeegetränke aus Siebträgern Kapselkaffee (Nespresso) überlegen ist. Vor allem in Bezug auf den Geschmack. Die Argumente Müll und Nachhaltigkeit kennt ja jeder.

  45. Dimi

    18 März

    Ich würde mich sehr über ein Video von euch freuen zu dem Thema der Siebträgergröße freuen. Die meisten Maschinen kommen ja standardmäßig mit einem 7g Einer und 14g Doppelsieb. Nun empfiehlt die Baristawelt aber 18g für einen perfekten Espresso. Gibts und schmeckt man da eurer Meinung nach tatsächlich einen Unterschied?

  46. Thierry

    19 März

    ZURIGA Test
    Hallo Zusammen
    Super Tests! Es würde mich sehr freuen, wenn ihr die ZURIGA testen könntet. Gerade als Einsteiger scheint dies ein solides Gerät zu sein, wenn auch ein ticken teuer.

  47. Markus Feld

    23 März

    Hallo liebe Kaffeemacher,

    Ich würde mich sehr über einen Test einer hochwertigen Espressomaschine mit zwei Thermoblocks freuen. Ihr habt ja das untere Ende der Thermoblock-Skala bereits getestet (Dedica EC685), daher wäre ein Test an der oberen Grenze für mich logisch und wünschenswert. Oder anders: Was geht mit einem (oder zwei) Thermoblocks an Espressoqualität? Schlägt sie vielleicht sogar den klassischen Boiler?
    Eine Maschine, die ich eigenen Recherchen nach dafür als besonders geeignet empfinde ist die Ascaso Steel Duo PID.

    Ich freue mich auf den Test!

  48. Maya

    25 März

    SEVERIN KA 5995 Espresa Plus

  49. Dennis

    26 März

    Hallo liebe Kaffeemacher,

    Ich würde mich riesig freuen wenn ihr ein Format raus bringt bei dem Ihr verschiedene Kaffeesorten testet. Eure lieblings Kaffees aber auch auf Communitykaffees eingeht, denn ich nutze z. B. eine Espressobohne die in unserer Region gebrannt wird (sehr kleine Rösterei) aber ich weiß garnicht ob die Bohne gut ist und welche Arten es sonst noch gibt.

    Falls ihr daran Interesse hättet ;D (ich nehme von der Göppinger Rösterei die Nero Espressobohne)

    Liebe Grüße aus dem Schwabenland:)

  50. Sarah

    29 März

    Hallo,
    eure Videos und Berichte verschlinge ich gerade sehr intensiv. Könntet ihr vielleicht auch mal die Quickmill 0820 testen?
    Liebe Grüße!

  51. Claudia

    12 April

    Hallo liebe Kaffeemacher,
    Da ihr die DeLonghi Dedica Espressomaschinen schon getestet habt, wäre ein Test mit der DeLonghi Mühle KG520 oder KG521 ne super Sache 😉
    Viele Dank dafür.

  52. Rudolf Placho

    16 April

    Hallo zusammen!
    Entschuldigung – habe das Bild vergessen – ist jetzt im Anhang!!!
    Habe eine Frage bezüglich “ AMBIANO (QUIGG) Espressomaschine mit Mühle “
    von ALDI (HOFER)?!
    Kennt ihr das Gerät und wie ist eure Meinung dazu?
    YouTube-Video???
    Für mich dürfte es vom Aussehen der gleiche Hersteller sein wie bei
    „Gastroback“ oder andere namhafte Espressomaschinenvertreiber.

    Danke im vorhinein!

    PS: Möchte einsteigen in die Espresso-Welt!

    MfG

    Rudi

  53. Yannick offermann

    21 April

    Die Designer In-Maschine

    SMEG Espressomaschine ECF01

    Würde mich (und bestimmt andere auch) mal interessieren ob eine Espressomaschine vom In Hersteller SMEG nicht nur gut aussieht, sondern auch technisch guten Espresso machen kann.

  54. De Almeida

    30 April

    Hallo ihr lieben!

    Ich bin begeisterte Zuschauerin eurer Videos! Schade das ihr nicht in Deutschland seid! 🙂

    Ich habe mal eine Frage… *ich mag nicht solange auf ein Video von euch warten* auch wenn ich es mega fände 🙂

    Welches packet würdet ihr mir empfehlen, als Anfängerin im heimbarristaering für Maschine und Mühle unter 800/1000 Euro? Milchschaum ist auch wichtig uuuunnnddd bei der Mühle…. auch in der Lage zu sein ein Single Dosierung zu machen.

    Ich würde mich total über eine Antwort freuen… und wenn ihr die kauflinks noch beifügt… würde ich euch soweit ich gesehen habe auch unterstützen?

    Ganz liebe Grüße aus dem regnerischen Deutschland

  55. J. Bott

    14 Mai

    Hallo liebes Kaffeemacher – Team,
    Ich hatte Euch bereits eine Email geschrieben und wurde in einer Antwort gebeten mein Anliegen hier als Kommentar zu posten.

    Aus einem Grund den ich hier öffentlich nicht näher beschreiben möchte (Details siehe Email), trinke ich zu Hause leider nur Kaffee aus Kaffeepads. Darüber hinaus weiß ich aber auch dass viele Menschen vor allem in kleineren Büros Kaffee aus Kaffeepads trinken.
    Nun gibt es zunehmend kleine Röstereien die ihren Kaffee auch als Kaffeepads anbieten (z.B. Martermühle in Bayern)
    Daher würden mich Informationen zu Padkaffee interessieren auch wenn Kaffeepads bei Kaffee – Liebhabern verpönt sind. So gehen mir u.a. folgende Fragen im Kopf herum:

    1. Ob Kaffeebohnen industriell bei 500°C in wenigen Minuten oder klassisch bei ca. 200°C über 20 Minuten geröstet werden muss doch einen gravierenden Unterschied machen. Was kann man dazu sagen? Sind kaffeebohnen nach einer industriellen Rüstung nicht aussen verbrannt und gleichzeitig innen noch roh?

    2. Gibt es Untersuchungen zum Inhalt industrieller Kaffeepads? (Röstgrad, Partikelverteilung, Fremdstoffe, Stabilität der Qualität oder andere Aussagen)

    3. Es gibt auch Pads von kleinen Röstereien, z.B. Martermühle, habe ich heute probiert und fand ihn gut. Sind die besser als Industriepads und kann man damit „guten“ Kaffee machen? 

    4. Zählt Kaffee aus Pads eigentlich als Filterkaffee oder nicht mal das? Was ist die Brühmethode? Perkolator? Wird das Wasser mit (geringem)Druck durch das Pad gedrückt oder fließt es nur durch die Schwerkraft hindurch? 

    5. Mit den üblichen 7,4 Gramm Kaffee pro Pad sollten ja, nach Faustformel vom 60gr pro Liter, etwa 123ml Wasser verwendet werden. Ist das der Fall? 

    6. Mit welcher Temperatur brüht eine Senseo?

    Vielleicht könnt ihr auch mal einen Vergleich von verschiedenen Pads aus kleinen Röstereien machen. Ich glaube dass diese zunehmend auch Pads anbieten und viele Padnutzer wissen das gar nicht.

    Schöne Grüße
    J. Bott

  56. J. Bott

    15 Mai

    Hallo liebes Kaffeemacher Team, wenn euch mein letzter Kommentar in Schwierigkeiten bringt dürft ihn gerne löschen, das wollte ich nicht.
    Übrigens, die Pads von der Martermühle sind selbst für einen Grobschmecker wie mich um Welten besser als die original Senseo pads.

    Schöne Grüße
    J. Bott

  57. Benjamin

    16 Mai

    Lieber J. Bott, danke für deinen Kommentar. Ehrlich gesagt kommen wir einfach mit dem beantworten der Mails und Kommentare nicht mehr hinterher. Es sind pro Tag dutzende und wir könnten einen halben Tag nur mit dem Antworten verbringen. Wir greifen deshalb viele Fragen alle zwei Wochen in unserer Kaffeemacher-Sprechstunde um 17.30 am Donnerstag auf YouTube auf. Ausserdem überlegen wir uns gerade, wie wir noch bessere FAQs erstellen können, um möglichst vielen Kaffeetrinkern die passende Unterstützung zu liefern. Ich habe Deine Fragen für den kommenden Donnerstag notiert.

    Grüsse, Benjamin

  58. Iten maja

    16 Mai

    Hallo Benjamin wir möchten eine gute Kaffeemühle kaufen und wir sind begeistert von euren hilfreichen Tipps im Internet.
    Leider findet man sehr wenig zu Kaffeemühlen. Wir hätten gerne eine Meinung zum Vergleich ceado e37s oder Mahlkönig e65s gbw.
    Wir haben eine la marzocco und möchten dazu einengute Mühle.

    Man liest Schwächen über beide Mühlen und sind jetzt total verunsichert.

    Vielen Dank für eure Antwort und liebe Grüsse aus der Schweiz
    Maj

  59. Nikolas

    20 Mai

    Hallo kaffeemacher,
    Habt Ihr schon Erfahrung mit der Sage the Oracle/oracle Touch?
    Ansonsten würde ich mich sehr über einen Test bzw. Sogar vergleich zwischen beiden freuen.
    Danke

Kommentar verfassen

INSTAGRAM
Mehr über uns in Bildern.
X
X
X
X