Mein Mahlgrad…

Mein Mahlgrad

… ist nicht Dein Mahlgrad.

Ein typischer Fehler beim Einstellen der Kaffeemühle. Die numerische Einstellung der einen Mühle wird auf eine Mühle des selben Typs übertragen. Doch leider extrahiert der Kaffee nicht gleich. Die Begründung dafür liefere ich mit Michel Aeschbacher zusammen in diesem Video.

Wenn sich zwei Freunde die gleiche Mühle kaufen und der eine dem anderen sagt:

„Bei Mahlgrad 4 schmeckt der Kaffee besonders gut!“, dann ist die 4 auf der Mühle des einen, vielleicht Mahlgrad 5 auf der Mühle des anderen.

Das liegt daran, dass die Mahlscheiben schon werksseitig nicht gleich weit von einander entfernt sind. Auch wird eine Mühle im Laufe ihres Mühlenlebens immer wieder nachgestellt. So verschiebt sich die Grundeinstellung.

Deshalb gilt: bei jeder Mühle muss der individuelle Mahlgrad gefunden werden. Wie das geht, zeigen wir in diesem Video zum Thema Mühle einstellen.

Weiter Beiträge zur Kaffeemühle


Macht Kaffee mit allen Sinnen. Benjamin Hohlmann ist Q-Arabica und Robusta Grader. Er war Schweizer Brewers Cup Meister und deutscher Cup Tasting Sieger. Unser geschäftsführender Gesellschafter und Gründer liebt es über Kaffee zu schreiben, mit Kaffee zu experimentieren und neues zu lernen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Kontakformulares stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu und versicherst, diese gelesen zu haben.

INSTAGRAM
Mehr über uns in Bildern.
X
X
X
X