Ist Kaffee ungesund oder gesund?

Dem Kaffee hängt aus der Vergangenheit der Ruf nach, dass er ungesund sei. Dabei spricht sogar eher einiges dafür, dass Kaffee gesund ist. Ja, es gibt Bestandteile im Kaffee, die für sich genommen cancerogen sind. Diese heissen Furan und Acrylamid und entstehen während der Röstung. Nachgewiesen wurde das aber für den Kaffee selbst nicht. Tatsächlich ist die Problematik wohl eher, dass Kaffee für einige Menschen der Begleiter zum Rauchen ist.

Positiv bleibt neben der wachmachenden Wirkung der hohe Antioxidantin Anteil zu vermerken. Auch belegt eine Studie, dass Kaffee auf Diabetis Typ 2 verhindernd wirkt. Aber hört selbst was Prof. Chahan Yeretzian dazu zu sagen hat.

Professor Yeretzian forscht an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Wädenswil zum Thema Kaffee. Er ist Professor für Analytische Chemie, Bioanalytische Chemie und Diagnostik. Chahan Yeretzian ist Gründer des Coffee Excellence Center und startete das erste Nachdiplom Studium zum Thema Kaffee als CAS and ZHAW.

CAS – The Science and Art of Coffee – Zur Seite.
Mehr zum Coffee Excellence Center: https://www.zhaw.ch/icbt/coffee


Macht Kaffee mit allen Sinnen. Benjamin Hohlmann ist Q-Arabica und Robusta Grader. Er war Schweizer Brewers Cup Meister und deutscher Cup Tasting Sieger. Unser geschäftsführender Gesellschafter und Gründer liebt es über Kaffee zu schreiben, mit Kaffee zu experimentieren und neues zu lernen.

INSTAGRAM
Mehr über uns in Bildern.
X
X
X
X